Fußball Nationalmannschaft
Ballack und Co. überwintern auf Platz sechs

Platz sechs in der Fifa-Weltrangliste ist das Abschlussergebnis der deutschen Nationalmannschaft im Jahr 2009. Spanien führt weiter vor Brasilien und der Niederlande.

Die deutsche Nationalmannschaft geht als Sechster der Fifa-Weltrangliste in das WM-Jahr 2010. Mit 1 173 Punkten liegt die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw nur drei Punkte hinter den fünftplatzierten Portugiesen, die im vergangenen Monat an der DFB-Auswahl vorbeigezogen waren. Das Jahr 2008 hatte Deutschland noch auf dem zweiten Platz beendet.

Die Rangliste wird weiter vom Europameister Spanien (1 627 Punkte) angeführt, der 2009 15 von 16 Spielen gewann, es folgen Brasilien (1 568) und die Niederlande (1 288). Im Vergleich zum November gab es unter den ersten elf Mannschaften keine Veränderungen. Damit dürfen sich die Spanier erneut als "Mannschaft des Jahres" bezeichnen.

Brasilien und Algerien "Aufsteiger des Jahres"

Zu den "Aufsteigern des Jahres" kürte die Fifa die Mannschaften aus Brasilien und Algerien. Beide verbesserten sich 2009 um 322 Punkte. Brasilien sprang von Platz fünf auf zwei, Algerien liegt nach der erfolgreichen Qualifikation für die WM 2010 in Südafrika auf Position 26, ihrer besten Platzierung seit Einführung der Weltrangliste 1993. WM-Gastgeber Südafrika (377) verbesserte sich um einen Platz auf Position 85.

Bestnotierter Gruppengegner der deutschen Nationalmannschaft bei der WM ist Serbien (916) auf Platz 19. Australien (21./863) und Ghana (34./747) folgen. Die nächste Weltrangliste wird am 3. Februar 2010 veröffentlicht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%