Fußball Nationalmannschaft
Ballack und Löw: Klärendes Gespräch in Deutschland

Das von allen Seiten geforderte klärende Gespräch zwischen Bundestrainer Joachim Löw und Michael Ballack soll, sobald der Kapitän genesen ist, auf deutschem Boden stattfinden.

Das Treffen zwischen Bundestrainer Joachim Löw und Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack wird in Deutschland stattfinden, sobald der Gesundheitszustand Ballacks dies zulässt. Der England-Legionär vom FC Chelsea meldete sich am Samstagmittag telefonisch bei Löw. Dabei wurde vereinbart, dass das Vier-Augen-Gespräch nach der medialen Kritik Ballacks in Deutschland stattfinden soll, sobald der an beiden Füßen operierte Kapitän reisefähig ist.

Um den Genesungsprozess nicht zu gefährden, soll zunächst abgewartet werden, bis im Laufe der Woche die Fäden an den Operationsnarben gezogen werden. Ein genauer Termin steht demnach noch nicht fest. Löw und Ballack hatten sich bereits am Donnerstag auf ein klärendes Gespräch verständigt, Chelsea verweigerte aber aus gesundheitlichen Gründen die Reise nach Deutschland.

Manager Uli Hoeneß von Rekordmeister Bayern München und der Schweizer Nationalcoach Ottmar Hitzfeld Löw dafür kritisiert, dass das Thema noch nicht vom Tisch ist. "Man lässt die Sache einfach köcheln. Dabei hätte man schon längst ein Flugzeug nach London nehmen können, dann wäre die Sache längst aus der Welt", sagte Hoeneß. Ähnliche Vorwürfe äußerte Hitzfeld. "Der Nationaltrainer hat sehr viel Zeit. Ich hätte mich gleich ins Flugzeug gesetzt und wäre zum Spieler geflogen, um das unter vier Augen zu besprechen und aus der Welt zu räumen", sagte der Ex-Trainer von Bayern München bei Premiere.

Er sei "gespannt, wie Jogi Löw dieses Problem lösen kann. Das ist eine schwierige Situation, weil Jogi Löw bekannt dafür ist, dass er sehr ehrlich ist und Vertrauen zu seinen Spielern aufbaut. Und nun geht Vertrauen kaputt."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%