Fußball Nationalmannschaft
Der "Kaiser" fordert Klarheit in der Torwart-Frage

Franz Beckenbauer wünscht sich eine baldige Festlegung von Bundestrainer Jürgen Klinsmann und damit ein Ende der umstrittenen Torwartrotation. Nur so könne sich die Abwehr bis zur WM 2006 mit dem Keeper einspielen.

Einmal mehr hat sich Franz Beckenbauer zu Wort gemeldet und die Torwartrotation in der deutschen Nationalmannschaft zum Thema gemacht. Der WM-OK-Präsident hat Bundestrainer Jürgen Klinsmann hinsichtlich des Duells um die Nummer eins im deutschen Tor zu einer baldigen Entscheidung geraten. "Es wird jetzt Zeit, dass er sich entscheidet. Die Abwehr muss ja wissen, wie reagiert der Torwart und wenn man da jedes Mal einen anderen drin hat, dann trägt das nicht zur Stabilität bei. Aber jetzt am Samstag ist das Jahr abgeschlossen und ich glaube schon, dass Jürgen sich dann im nächsten Jahr vor dem ersten Länderspiel gegen Italien festlegen wird", sagte der "Kaiser" dem DSF.

Bislang hatte Klinsmann stets betont, erst kurz vor der WM zu entscheiden, ob Oliver Kahn oder Jens Lehmann das deutsche Tor hüten wird. Lehmann zieht derweil einen Rücktritt in Erwägung, sollte er das Duell gegen seinen Bayern-Widersacher verlieren.

Unterdessen übte Beckenbauer Kritik am Kurz-Trip der französischen Auswahl zu einem Länderspiel gegen Costa Rica nach Martinique: "Ich wundere mich, dass Frankreich da am Mittwoch noch ein Länderspiel in der Karibik gegen Costa Rica spielt. Es scheint, als ob die Franzosen die Deutschen ein bisschen unterschätzen, denn wenn sie das ernst nehmen, dann machen sie am Mittwoch nicht so eine Gewaltreise."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%