Fußball Nationalmannschaft
DFB-Freibrief für Klose

Bundestrainer Joachim Löw steht weiter zu Miroslav Klose und gibt dem Krisen-Stürmer eine Einsatzgarantie. "An ihm wird nicht gezweifelt, auch wenn er eine durchwachsene Rückrunde spielte", so Löw.

Im Trikot von Werder Bremen waren die Leistungen von Miroslav Klose zuletzt nur mäßig, Auswirkungen auf die Nationalmannschaft hat dies freilich nicht. Der WM-Torschützenkönig ist weiter gesetzt. "Miro Klose steht für mich außer Frage. Er ist ein kompletter Stürmer, der sehr wertvoll für den deutschen Fußball ist. An ihm wird nicht gezweifelt, auch wenn er eine durchwachsene Rückrunde spielte", sagte Bundestrainer Joachim Löw vor den beiden EM-Qualifikationsspielen der DFB-Auswahl am 2. Juni in Nürnberg gegen San Marino und am 6. Juni in Hamburg gegen die Slowakei in einem Interview mit der Sport Bild.

Der WM-Torschützenkönig ist für Löw nach wie vor "enorm wichtig" für die Mannschaft: "Er ist bei uns Leistungsträger und Führungsspieler. Einem Spieler mit seinen Qualitäten wird man immer den Rücken stärken. An Miro hege ich keinen Zweifel, von ihm bin ich zu 100 Prozent überzeugt."

"Kritik an Kuranyi fehl am Platz"

Auch der Schalker Kevin Kuranyi genießt beim Bundestrainer einen hohen Stellenwert. "Jegliche Kritik an Kevin ist fehl am Platz. Ein Spiel darf nicht der Maßstab für die Beurteilung einer ganzen Saison sein. Kevin Kuranyi hat einen unglaublichen Reifeprozess hinter sich, er ist bei Schalke Führungsspieler geworden. Kevin steht für Schalke 04 und macht auch in der Öffentlichkeit eine gute Figur", sagte Löw über den Stürmer, der am vergangenen Samstag beim 0:2 des Titelaspiranten im Revierderby bei Borussia Dortmund mit untergegangen war.

In dem wiedergenesenen Stuttgart Mario Gomez, der beim 3:2-Erfolg des VfB in Bochum am vergangenen Samstag kurz nach seiner Einwechslung erfolgreich war, hat Löw für die beiden EM-Qualifikationsspiele Anfang Juni zudem noch einen weiteren Trumpf in der Hinterhand. "Es spricht für ihn und seine Klasse, dass er nach so wenigen Minuten das wertvolle Tor zum 2:2 machte. Die Saison ist wahnsinnig positiv für ihn gelaufen", sagte der Bundestrainer, der Gomez in Stuttgart zudem eine große Zukunft prophezeit: "Mit Armin Veh hat er einen hervorragenden Trainer, eine Mannschaft, die kommende Serie definitiv Champions League spielt, dazu ein gutes Umfeld. Alles spricht dafür, dass er sich beim VfB hervorragend weiterentwickeln kann."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%