Fußball Nationalmannschaft
DFB plant offenbar nach der EM ohne Lehmann

Die Zeit von Jens Lehmann in der Nationalmannschaft scheint nach der EM in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) abzulaufen. "Ich gehe davon aus, dass nach der EM ein Schnitt gemacht und ohne Jens Lehmann geplant wird", sagte Teammanager Oliver Bierhoff der "Sport Bild" und fügte hinzu: "Ihn dann in unser DFB-Team zu integrieren wäre zwar ein Gedanke, aber ich gehe davon aus, dass Jens noch mindestens ein Jahr bei einem Verein weiterspielen will."

Der 38-jährige Lehmann hatte seine Zukunft in der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bislang immer offen gelassen. Selbst eine Teilnahme an der WM 2010 in Südafrika hatte der derzeit für die kommende Saison noch vereinslose Torwart nicht ausgeschlossen. "Ich überlege mir das. Und zwar deswegen, weil ich der Überzeugung bin, dass wir um die Weltmeisterschaft 2010 mitspielen werden", erklärte Lehmann in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung.

Dass Lehmann nach seinem Abschied beim FC Arsenal zurück in die Bundesliga kehren wird, gilt als sicher. Im Rennen um eine Verpflichtung der deutschen Nummer eins sind derzeit Aufsteiger 1 899 Hoffenheim und der entthronte deutsche Meister VfB Stuttgart. "Wir werden auf jeden Fall konkrete Gespräche aufnehmen. Jens ist die deutsche Nummer eins bei der EM - mehr muss man über sein Können nicht sagen", meinte VfB-Coach Armin Veh.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%