Fußball Nationalmannschaft
DFB-Team fordert China und die Emirate

Zum Abschluss der Bundesliga-Saison geht es für die Nationalmannschaft nach Fernost. Im Rahmen einer Asienreise heißen die Gegner China und Vereinigte Arabische Emirate.

Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet im Anschluss an die Bundesliga-Saison 2008/09 zwei Länderspiele in Asien. Im Rahmen ihrer zehntägigen Reise wird die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw zunächst am 29. Mai in Shanghai gegen China antreten, anschließend steht am 2. Juni in Abu Dhabi ein Match gegen die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) auf dem Programm.

Die Anstoßzeiten der beiden Spiele sind noch nicht festgelegt. Die Partie in Shanghai wird in der ARD übertragen. Das Spiel in Abu Dhabi wird im ZDF live gezeigt. Dies gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch bekannt.

Mit Blick auf die WM-Endrunde 2010 in Südafrika möchte Löw bei dieser Reise, die voraussichtlich vom 25. Mai bis 3. Juni dauert, möglichst viele Kandidaten testen. Nationalspieler, die mit ihrem Klub am 30. Mai im DFB-Pokalfinale stehen oder an den beiden Relegationsspielen teilnehmen, sollen allerdings nicht für den Asien-Trip berücksichtigt werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%