Fußball Nationalmannschaft
DFB-Vize Hocke hat Angst vor gefrusteten BVB-Fans

Vor dem Länderspiel der deutschen Nationalelf gegen die USA fürchtet DFB-Vizepräsident Rolf Hocke den Frust der Dortmund Anhänger. Grund dafür könnte die Vebannung von Christian Wörns aus der Nationalmannschaft sein.

Zu einem Spießrutenlauf könnte das WM-Vorbereitungsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die USA in Dortmund am 22. März (20.30 Uhr/live im ZDF) für Bundestrainer Jürgen Klinsmann werden. Dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) bereitet das Match offenbar großes Kopfzerbrechen. Der Frust der Dortmunder Anhänger wegen des Rauswurfs von BVB-Verteidiger Christian Wörns könnte laut DFB-Vizepräsident Rolf Hocke bei negativem Spielverlauf zu Kritik und Unmutsbekundungen gegen den Bundestrainer führen.

"Ich habe Angst. Es ist eine unglückliche Konstellation, nach der Geschichte um Wörns und der Kritik an Jürgen Klinsmann in Dortmund zu spielen. Ich fürchte, das wird sehr schwierig", sagte Hocke in der Sendung "Heimspiel" des Hessischen Rundfunks. Hocke ist beim DFB als Vizepräsident für Rechts- und Satzungsfragen zuständig.

Bundestrainer Klinsmann, der nach der zuletzt harschen Kritik von WM-OK-Vizepräsident Franz Beckenbauer seit Sonntag wieder in Deutschland weilt, wird seinen Kader für das USA-Spiel am Donnerstag bekannt geben. Nach den Verbalattacken gegen den Weltmeister von 1990 und der anschließenden Suspendierung wird der zuletzt starke Wörns definitiv fehlen.

Dem Dortmunder Mittelfeldspieler Sebastian Kehl werden allenfalls Außenseiterchancen auf eine Nominierung eingeräumt, während der momentan bei den Borussen nur auf der Ersatzbank sitzende Christoph Metzelder aller Vorausicht nach erneut zum Aufgebot zählen wird.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%