Fußball Nationalmannschaft
Enke muss gegen Aserbaidschan passen

Wegen eines allgemeinen Infekts kann Nationalkeeper Robert Enke am Mittwoch gegen Aserbaidschan nicht auflaufen. Der 32-Jährige hat das DFB-Team bereits verlassen.

Ohne Torhüter Robert Enke muss die deutsche Nationalmannschaft am Mittwoch (20.45 Uhr/live im ZDF) ihr WM-Qualifikationsspiel in Hannover gegen Aserbaidschan bestreiten. Wegen eines allgemeinen Infektes kann der Keeper von Hannover 96 nicht eingesetzt werden. Der achtmalige Nationalspieler, der sich in den vergangenen Tagen nicht fit gefühlt hatte, fuhr bereits am Montagmorgen in Absprache mit dem Trainerteam und Mannschaftsarzt Prof. Dr. Tim Meyer zu gezielten weiterführenden Untersuchungen von Köln nach Hannover.

Bundestrainer Joachim Löw teilte Robert Enke am Montagabend mit, dass er nicht ins Trainingslager im Sporthotel Fuchsbachtal in Barsinghausen anreisen muss. Wer für den 32-jährigen Enke gegen Aserbaidschan im Tor stehen wird, wurde nicht mitgeteilt. Allerdings gilt es als wahrscheinlich, dass der Leverkusener Rene Adler nach seiner hervorragenden Vorstellung beim 2:0-Erfolg am vergangenen Samstag in Leverkusen gegen WM-Gastgeber Südafrika in die Mannschaft rücken wird.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%