Fußball Nationalmannschaft
Frings hat Thema Nationalelf noch nicht abgehakt

Torsten Frings hat angekündigt, weiter um einen Platz in der DFB-Elf kämpfen zu wollen. "Ich habe noch ein großes Ziel: Ich will 2010 Weltmeister werden", so der Werder-Profi.

Nationalspieler Torsten Frings hat einen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft erneut kategorisch ausgeschlossen. "Ich trete nicht zurück. Ich kämpfe weiter", sagte der Mittelfeldspieler von Werder Bremen in einem Interview mit dem Kölner Express, nachdem er von Bundestrainer Joachim Löw zuletzt nicht mehr berücksichtigt worden war.

Es sei für ihn weiterhin "nicht nur eine Freude, für Deutschland zu spielen, sondern eine ganz besondere Ehre", führte der 32 Jahre alte Frings weiter aus: "Ich habe noch ein großes Ziel: Ich will 2010 Weltmeister werden."

"Es ist alles gesagt worden"

Ein erneutes Gespräch mit Löw wird der Vize-Weltmeister von 2002 vor den anstehenden WM-Qualifikationsspielen in Russland (10. Oktober) und gegen Finnland (14. Oktober) jedoch nicht suchen: "Es ist alles gesagt worden." Er werde weiterhin versuchen, "Woche für Woche Top-Leistung zu bringen. Den Rest kann ich nicht beeinflussen. Soll ich mich etwa selber aufstellen?" Derzeit fühle er sich auf jeden Fall "topfit. So stark, wie schon lange nicht mehr."

Seine sportliche Zukunft im Verein sieht Frings auf jeden Fall weiter bei Werder Bremen: "Bei Werder will ich meine Karriere beenden."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%