Fußball Nationalmannschaft
Kahn hat keine Lust auf Silbernes Lorbeerblatt

Die Verleihung des Silbernen Lorbeerblattes an das deutsche Nationalteam am kommenden Montag wird ohne Oliver Kahn vonstatten gehen. Der Torwart hat wie zuvor schon Jürgen Klinsmann seine Teilnahme abgesagt.

Nach der Absage von Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann wird auch Keeper Oliver Kahn der Verleihung des Silbernen Lorbeerblattes an die deutsche Nationalmannschaft durch Bundespräsident Horst Köhler am kommenden Montag nicht beiwohnen. Diese Entscheidung teilte der Torwart des deutschen Rekordmeisters Bayern München Teammanager Oliver Bierhoff am Freitag mit.

"So sehr ich mich über die Auszeichnung mit dem Silbernen Lorbeerblatt freue und dies als eine große Ehre betrachte, in Zukunft sollen bei Nationalmannschafts-Ereignissen die jüngeren Spieler im Blickpunkt stehen", erklärte Kahn in einer Pressemitteilung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB): "Ich habe meinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt. Das WM-Spiel um Platz drei in Stuttgart und die Party am Brandenburger Tor waren für mich der letzte Auftritt im Kreise des Teams. Dies war nochmal ein tolles und unvergessliches Erlebnis für mich."

Klinsmann, dem sogar das Bundesverdienstkreuz verliehen wird, hatte ähnliche Gründe für seinen Verzicht genannt. Der Termin der Ehrung läge zwei Tage vor dem ersten Länderspiel nach der WM, sagte Klinsmann kurz nach seinem Rücktritt als Bundestrainer am 12. Juli, "da sollen andere im Mittelpunkt stehen". Am Mittwoch trifft die Nationalmannschaft unter dem neuen Bundestrainer Joachim Löw in Gelsenkirchen auf Schweden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%