Fußball Nationalmannschaft
Klose aus Trainingslager abgereist

Völlig überraschend hat Angreifer Miroslav Klose das Trainingslager der Nationalmannschaft am Genfer See verlassen. "Es waren private Gründe, die mich veranlasst haben, nach Hause zu fliegen", so Klose.

Nationalspieler Miroslav Klose hat das Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft am Genfer See vorzeitig verlassen. Der 27 Jahre alte Stürmer von Werder Bremen hatte aus privaten Gründen am Montagabend nach dem Abschlusstraining in Genf kurzfristig in Absprache mit Bundestrainer Jürgen Klinsmann entschieden, zu seiner Familie nach Deutschland zu reisen.

Nach der Ankunft am späten Montagabend hielt sich Klose einige Stunden in Blaubach auf. Bereits am Dienstagmittag, kurz nach der Ankunft des DFB-Teams in Düsseldorf, traf der 53-malige Nationalspieler im deutschen Mannschaftshotel ein.

"Es waren private Gründe, die mich veranlasst haben, nach Hause zu fliegen. Die Angelegenheit konnte schnell und problemlos geklärt werden. Ich bitte um Verständnis, dass ich mich zu Details und Spekulationen nicht äußern möchte. Ich freue mich nun auf das Länderspiel in Leverkusen gegen Japan und darauf, dass die WM bald losgeht", sagte der Bundesliga-Torschützenkönig nach seiner Ankunft in Düsseldorf, wo sich die deutsche Mannschaft noch bis Freitag aufhält.

Am Freitagabend findet in Mönchengladbach die WM-Generalprobe der deutsche Mannschaft gegen Kolumbien statt, anschließend haben die 23-WM-Teilnehmer noch einmal drei freie Tage, ehe sich am 5. Juni in ihrem Berliner WM-Quartier Schlosshotel Grunewald wieder treffen. Am 9. Juni steht in München das erste WM-Gruppenspiel des DFB-Teams gegen Costa Rica auf dem Programm.

Die deutsche Mannschaft war am Dienstagvormittag von Genf, wo sie ein zehntägiges Trrainingalger abgehalten hatte, nach Düsseldorf geflogen. Um 12.17 Uhr landete der Tross des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) pünktlich in Düsseldorf.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%