Fußball Nationalmannschaft
Kuranyi: "Es tut mir für die Mannschaft leid"

Sichtlich bewegt hat Kevin Kuranyi nach seinem unrühmlichen Abgang aus der Nationalelf einen Fehler eingeräumt. Gleichzeitig verteidigte der Schalker aber auch seine Entscheidung.

Kevin Kuranyi hat nach seinem Rauswurf aus der deutschen Nationalmannschaft seinen Schritt verteidigt, ebenso aber einen Fehler eingeräumt. "Es tut mir für die Mannschaft leid, dass ich einfach gegangen bin. Es war falsch. Dafür habe ich mich in einem Telefonat mit dem Bundestrainer auch entschuldigt. Dafür gibt es keine Worte der Wiedergutmachung. Ich habe mich in der Nationalmannschaft immer sehr wohl gefühlt", sagte der 26 Jahre alte Schalker am Montag auf einer Pressekonferenz in Gelsenkirchen sichtlich bewegt.

Allerdings betonte Kuranyi, "dass ich vollkommen dahinter stehe. Ich bin gegangen, weil ich das, was in den vergangenen Jahren passiert ist, nicht mehr ertragen konnte". Eine Rückkehr in die DFB-Auswahl wollte der Stürmer jedoch nicht kategorisch ausschließen: "Das ist Zukunftsmusik. Wichtig ist, dass ich Leistung bringe."

"Ich habe noch genügend Ziele"

Der 52-malige Nationalspieler hofft nun, "dass sich alles schnell wieder beruhigt und der Alltag kommt. Ich will meine Arbeit für Schalke so gut wie möglich machen und habe noch genügend Ziele, für die ich kämpfen werde".

Am Montag trainierte der Angreifer wieder bei seinem Klub Schalke 04, allerdings nicht mit der Mannschaft. Kuranyi absolvierte eine Reha-Einheit im Kraftraum. Am Dienstag will er wieder in den normalen Trainingsbetrieb zurückkehren.

Schalkes Manager Andreas Müller betonte, dass er "höchsten Respekt" vor Kuranyis Entscheidung habe: "Er hat einen Fehler gemacht. Aber man muss sich einmal Gedanken machen, warum so ein Junge mit 26 Jahren nicht mehr in der Nationalmannschaft spielen will." Kuranyi sei bei Schalke "sehr gut aufgehoben. Wir werden ihn auffangen. Hier hat er das Vertrauen, das er in der Nationalmannschaft nicht so hatte".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%