Fußball Nationalmannschaft
Länderspiel in Wembley - FA weiß von nichts

Bundestrainer Joachim Löw scheint sich etwas verplappert zu haben. Der englische Verband FA will jedenfalls von einem möglichen Länderspiel gegen Deutschland im neuen Wembley-Stadion im August 2007 nichts wissen.

Joachim Löw sorgt für Verwirrung. Der Bundestrainer hat ein Gastspiel der deutschen Nationalmannschaft zur Einweihung des neuen Wembley-Stadions angekündigt, doch der englische Fußball-Verband FA weiß angeblich von nichts. "Wir sind nicht in der Position, irgendetwas zu bestätigen und haben auch nichts dergleichen vor", erklärte ein FA-Sprecher am Dienstag.

Lediglich Termine in der EM-Qualifikation und ein Länderspiel gegen die spanische Auswahl im Februar seien für 2007 bislang fix, hieß es von Verbandsseite weiter. Gründe für die Reaktion der FA sind offenbar die Verzögerung und die Entstehung zusätzlicher Kosten beim Bau der neuen Londoner Arena. Der Bauunternehmer Multiplex und die FA wollen das Stadion spätestens zum Cup-Finale am 19. Mai 2007 fertig stellen.

Die DFB-Auswahl hatte am 7. Oktober 2000 auch das letzte Spiel im alten Wembley-Stadion vor dem Abriss bestritten und durch ein Tor von Dietmar Hamann in der WM-Qualifikation mit 1:0 gewonnen. Löw, der sich auf eine Einladung des englischen Verbandes bezog, hatte den 22. August 2007 als Spieltermin genannt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%