Fußball Nationalmannschaft
Löw denkt an Vertragsverlängerung

Bei einer gelungenen Qualifikation für die WM in Südafrika kann sich Bundestrainer Joachim Löw eine vorzeitige Verlängerung seines bis 2010 laufenden Vertrags beim DFB vorstellen.

Bundestrainer Joachim Löw kann sich noch vor Beginn der WM 2010 eine vorzeitige Vertragsverlängerung beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) vorstellen. "Für mich persönlich hat das eigentlich keine Priorität. Aber wenn wir die WM-Qualifikation geschafft haben, muss man mal sehen: Was ist machbar? Was passiert in der Zukunft. Es ist ganz sicher in beiderseitigem Interesse, wenn gewisse Dinge vor der WM abgeklärt werden", sagte der 48-Jährige der Bild am Sonntag.

Damit bleibt Löw seiner Linie treu. Auch seinen aktuellen Vertrag mit dem DFB hatte der Bundestrainer erst nach der gelungenen Qualifikation für die Euro 2008 um zwei weitere Jahre verlängert. Sollte sich die DFB-Auswahl nun wie erwartet für die WM 2010 in Südafrika qualifizieren, plant der Verband mit Löw bis zur EM-Endrunde 2012 in Polen und der Ukraine.

Zuletzt hatte auch Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff eine frühzeitige Verlängerung des Löw-Kontrakts empfohlen. "Das würde ich mir wünschen. Eine Konstanz, wie zu Zeiten von Helmut Schön oder Sepp Herberger, würde der Mannschaft und auch dem DFB gut tun", sagte Bierhoff.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%