Fußball Nationalmannschaft
Löw kündigt Gespräche mit Co-Trainer-Kandidaten an

Bundestrainer Joachim Löw hat bei der Suche nach einem Assistenten Gespräche mit vier bis fünf Kandidaten für die nächste Woche angekündigt. Bis zum Start in die EM-Qualifikation soll der Trainerstab komplett sein.

Die Suche nach einem Assistent für Joachim Löw nähert sich offenbar dem Ende: Der Bundestrainer hat intensive Gespräche mit vier bis fünf Kandidaten für die nächste Woche angekündigt. Nach dem Testspiel der deutschen Nationalmannschaft am Mittwoch gegen Schweden (20.45 Uhr/live in der ARD) wird Löw das Auswahlverfahren intensivieren. Bislang habe er die Klärung dieser Personalie bewusst in den Hintergrund gedrängt, sagte Löw am Sonntag in Berlin. Bis zum EM-Qualifikationsspiel gegen Irland am 3. September soll der Trainerstab definitiv komplett sein.

"Der Co-Trainer wird ein sehr, sehr wichtiger Ansprechpartner für mich werden und Teile der Trainingsarbeit selbstständig übernehmen", sagte Löw. Der neue Assistent wird auf jeden Fall aus dem Bereich des Fußballs kommen und soll in das Kompetenzteam des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eingebunden werden.

"Unsere Philosophien müssen die gleichen sein, und er muss die Trainingsinhalte vermitteln können. Die Fragen, die sich stellen, lauten: Passt das? Kann er das erfüllen?", so Löw. Bei der Auswahl spiele es keine Rolle, ob derjenige anderswo zurzeit noch einen laufenden Vertrag habe. "Wenn er es will, sollten wir das möglich machen können."

Köpke bleibt Torwart-Trainer

Weitere personelle Neuerungen im Trainerstab wird es nicht geben. Torwart-Trainer bleibt Andreas Köpke, Hans-Dieter Hermann wird der Mannschaft auch künftig als Psychologe zur Verfügung stehen. Mit ihm werden Gespräche über den künftigen Umfang der Zusammenarbeit geführt. "Er wird konkret und gezielt eingesetzt", sagte Löw. Auch eine Einbindung in den Nachwuchsbereich des DFB sei denkbar.

Fitnesstrainer Oliver Schmidtlein wird von seinem Arbeitgeber Bayern München für die Termine der Nationalmannschaft in Zukunft freigestellt und soll das Bindeglied zu US-Fitmacher Mark Versteggen sein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%