Fußball Nationalmannschaft
Löw weist Rücktritts-Gerüchte um Ballack zurück

Nach einem Kurzbesuch von Michael Ballack im DFB-Teamhotel vor dem EM-Quali-Spiel gegen Aserbaidschan hat Bundestrainer Joachim Löw Rücktritts-Gerüchte um Ballack zurückgewiesen.

Bundestrainer Joachim Löw hat am heutigen Montag kursierende Rücktritts-Gerüchte um DFB-Kapitän Michael Ballack dementiert. Der Capitano hatte einen Tag vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Aserbaidschan in Köln (20.45 Uhr/ARD live) die deutsche Nationalmannschaft in ihrem Teamhotel in der Domstadt besucht und mit Löw einen Kaffee getrunken. Über einen Rücktritt von Ballack aus der DFB-Auswahl wurde dabei aber nicht gesprochen.

"Ich persönlich hatte nie das Gefühl, dass Ballack zurücktreten möchte. Das hat er in keinem Gespräch mit mir angedeutet, deshalb gehe ich auch davon aus, dass er es nicht tun wird. Ich wüsste auch ehrlich gesagt nicht, warum er das tun sollte. Bei unserem Gespräch am Montag war die aktuelle Situation in der Nationalmannschaft kein Thema", sagte der 50-Jährige nach dem Treffen mit dem 33 Jahre alte Mittelfeldspieler von Bayer Leverkusen.

Vielmehr wollte Ballack nach Angaben von Löw der Mannschaft einfach nur mal "Hallo" sagen und dem Bundestrainer von seinen Fortschritten in Leverkusen berichten. "Michael wollte einfach mal in Köln vorbeischauen. Er hat mir am Sonntag eine SMS geschickt und geschrieben, dass er vorbeikommt. Ich habe mich nach dem Spiel gegen Schalke erkundigt und wie das Training in Leverkusen abläuft", sagte Löw. Ballack hatte am vergangenen Freitag an der Seite von Nationalmannschaftskollege Simon Rolfes beim 4:0 gegen Schalke in Wuppertal einen positiven Eindruck hinterlassen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%