Fußball Nationalmannschaft
Löw will verstärkt auf Video-Analyse setzen

Um die deutsche Nationalmannschaft weiter zu Erfolgen zu führen, denkt Joachim Löw über moderne Methoden nach. So will der Bundestrainer den Spielern künftig schon in der Halbzeitpause Video-Analysen zeigen.

Wenn es um Neuerungen im Bereich der Analyse und Matchvorbereitung geht, hat Joachim Löw viele innovative Ideen: Der Bundestrainer will mit noch moderneren Analyse-Methoden und Video-Schulungen schon in der Halbzeitpause eines Spiels die deutsche Nationalmannschaft möglichst zum EM-Titel 2008 in Österreich und der Schweiz führen. "Wir überlegen, ob wir den Spielern künftig schon in der Halbzeit auf Monitoren aktuelle Bilder zur Spielanalyse zeigen", sagte Löw in einem Interview mit der Braunschweiger Zeitung (Samstags-Ausgabe).

Mit Hilfe der Technik will Löw seine Vision vom "Hochgeschwindigkeitsfußball wie Arsenal London oder Manchester United" umsetzen: "Hohes Tempo, hohe Passqualität, hohe Intensität - so einen Fußball erwarte ich." Um das einzustudieren, wünscht Löw sich mehr Lehrgänge der Nationalelf und keine Ausweitung nationaler und internationaler Vereinsspiele: "Junge Spieler wie Podolski, Lahm und Schweinsteiger müssen trainieren, um sich zu verbessern."

Löw zeigt Verständnis für Metzelder und Frings

Unterdessen kann Löw die Pläne von Christoph Metzelder oder möglicherweise auch Torsten Frings, ins Ausland zu wechseln, verstehen. "Allerdings müssen unsere Nationalspieler dann auch spielen und nicht auf der Bank sitzen", meinte Löw und nannte in diesem Zusammenhang Michael Ballack als gutes Beispiel: "Michael ist in England beim FC Chelsea reifer, abgeklärter, zielsicherer und selbstbewusster geworden und mittlerweile in allen Bereichen stark."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%