Fußball Nationalmannschaft
Odonkor glaubt an EM-Ticket

Nationalspieler David Odonkor glaubt nach wie vor, von Bundestrainer Joachim Löw für die EM in Österreich und der Schweiz in den Kader der DFB-Auswahl berufen zu werden.

David Odonkor hat die Hoffnung auf eine Teilnahme an der EM in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) nicht aufgegeben. Der 23-Jährige hat seine Knieverletzung auskuriert und will sich über gute Leistungen beim spanischen Erstligisten Betis Sevilla wieder für die Nationalelf empfehlen.

"Ich will zeigen, dass ich für Betis sehr wertvoll sein kann. Wenn mir das gelingt, habe ich auch eine Chance, mit Deutschland bei der EM dabei zu sein", sagte er der spanischen Sporttageszeitung AS.

Im rechten Knie des früheren Dortmunders wurde Anfang November Narbengewebe von einer alten Verletzung geglättet. Unmittelbar vor dem Eingriff hatte der WM-Teilnehmer von 2006 einen Stammplatz bei Betis erobert. Trotz des Rückschlages hatte der Klub in der jüngsten Transferperiode Anfragen von Paris St. Germain und Panathinaikos Athen für Odonkor vorliegen, die Offerten aber abgelehnt.

"Ich glaube, dass ich bald wieder spielen werde"

"Ich bin dafür dankbar. Es ist mein Wunsch, hier zu bleiben. Ich mag die Mannschaft und die Stadt und möchte hier Erfolge feiern. Ich glaube auch, dass ich bald wieder spielen werde", sagte Odonkor, der zuletzt am 31. Oktober eine Ligapartie für Betis bestritt.

Am Samstag beim Spiel des Sechzehnten gegen den Tabellenführer Real Madrid steht er erstmals seit seiner Verletzungspause wieder im Kader. Sevilla kämpft nach einem überraschend schlechten Saisonstart gegen den Abstieg. "Wir haben aber ein Team, das viel besser ist als es der Tabellenstand aussagt", meinte Odonkor.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%