Fußball Nationalmannschaft
Schweinsteiger und Jansen fraglich

Bastian Schweinsteiger (Kapselverletzung im Sprunggelenk) und Marcell Jansen (muskuläre Probleme) drohen beim letzten EM-Test am Samstag gegen Serbien auszufallen.

Bundestrainer Joachim Löw muss bei der EM-Generalprobe der deutschen Nationalmannschaft am Samstag in Gelsenkirchen gegen Serbien (17.30 Uhr/live in der ARD) vermutlich auf Bastian Schweinsteiger und Marcell Jansen verzichten. Jansen kann wegen muskulärer Probleme frühestens am Donnerstag wieder ins Training einsteigen, sein Münchner Vereinskollege Schweinsteiger muss wegen einer Kapselverletzung im Sprunggelenk auf unbestimmte Zeit kürzertreten.

"Zum Glück ist im Bänderapparat nichts verletzt. Vielleicht ist er am Samstag schon wieder einsatzfähig. Da müssen wir aber abwarten", erklärte Löw. Schweinsteiger hatte sich die Verletzung am Dienstagabend in seinem 50. Länderspieleinsatz nach einem groben Foulspiel beim 2:2 gegen Weißrussland in Kaiserslautern zugezogen.

Beim Training am Mittwochnachmittag fehlte zudem der Schalker Abwehrspieler Heiko Westermann, der am Vorabend in Gelsenkirchen mit Einwilligung des Bundestrainers die Geburt seiner Tochter miterlebt hatte und erst am Mittwochabend wieder auf Mallorca eintraf.

Entwarnung gab Löw bei den zuletzt angeschlagenen Mario Gomez, Tim Borowski und Rene Adler, die alle am Mittwoch wieder ins Mannschaftstraining einsteigen konnten. Vor allem bei Borowski, der wegen einer schweren Grippe das Training in der ersten Woche komplett versäumt hatte, erkennt Löw einen deutlichen Aufwärtstrend. "Er ist wieder voll belastbar. Ich gehe davon aus, dass er pünktlich zum ersten Gruppenspiel gegen Polen am 8. Juni wieder hundertprozentig fit", sagte der Bundestrainer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%