Fußball Nationalmannschaft
Theune-Meyer widmet sich der DFB-Talentförderung

Tina Theune-Meyer möchte nicht mehr auf die Trainerbank zurückkehren. Die ehemalige Trainerin der Frauen-Nationalmannschaft hatte den Job an Silvia Neid übergeben und widmet sich seitdem der Talentförderung.

Für Tina Theune-Meyer ist die Rückkehr auf die Trainerbank kein Thema mehr. "Ein Comeback wird es definitiv nicht geben", sagte die ehemalige Trainerin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft der Stuttgarter Zeitung.

"TTM" hatte die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in ihrer Amtszeit zum WM- und EM-Titel sowie Olympia-Bronze geführt. Nach der EM im August vergangenen Jahres hatte sie den Posten wie geplant an Silvia Neid übergeben und war in die Talentförderung des DFB gewechselt.

Auch eine Aufgabe im Männerfußball reizt sie nicht. "Nein, denn es war schon immer mein Traumjob, mit Fußballerinnen zusammenzuarbeiten. Es gab übrigens auch nie Anfragen, das waren immer PR-Gags", erklärte Theune-Meyer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%