Fußball Nationalmannschaft
Torschütze Podolski zieht an Möller vorbei

Lukas Podolski hat mit seinen beiden Treffern beim 6:0 (1:0) in Liechtenstein Andreas Möller in der ewigen Torjägerliste überholt. Er steht jetzt mit 30 Treffern auf Platz 14.

Beim 6:0 (1:0) in Liechtenstein ist Lukas Podolski mit seinen beiden Treffern zum Start in die WM-Qualifikation in der ewigen Torjägerliste der deutschen Nationalmannschaft an Andreas Möller vorbeigezogen. In seinem 56. Länderspiel erhöhte der Stürmer von Bayern München mit seinen beiden Toren zur 2:0-Führung in der 21. und 48. Minute seine Trefferquote auf 30 und verdrängte damit Möller (29) vom 14. auf den 15. Rang. Bereits am Mittwoch beim Qualifikationsspiel der DFB-Auswahl in Finnland könnte Podolski weitere Plätze gutmachen.

Aus dem aktuellen Kreis der Nationalspieler sind derzeit nur WM-Torschützenkönig Miroslav Klose als Siebter (41) und DFB-Kapitän Michael Ballack als Achter (38) besser als Podolski platziert. Gerd Müller, der "Bomber der Nation", führt die ewige Liste mit 68 Toren in 62 Länderspielen an.

Joachim Streich (55), Jürgen Klinsmann, Rudi Völler (beide 47), Karl-Heinz Rummenigge (45), Uwe Seeler (43), Klose (41), Ballack (38), Bierhoff (37) und Ulf Kirsten (34) bilden derzeit die Top Ten dieser Rangliste.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%