Fußball Nationalmannschaft
Verletzte Inka Grings muss passen

Inka Grings vom FCR Duisburg steht der deutschen Nationalmannschaft im WM-Qualifikationsspiel gegen die Schweiz am Samstag nicht zur Verfügung. Die 27-Jährige laboriert an einer Muskelverhärtung im Oberschenkel.

Stürmerin Inka Grings vom FCR Duisburg wird Deutschlands Weltmeisterinnen im WM-Qualifikationsspiel gegen die Schweiz am Samstag in Ulm (17.00 Uhr/live im ZDF) fehlen. Die 27-Jährige hat sich eine Muskelverhärtung im Oberschenkel zugezogen. Grings war beim EM-Titelgewinn im Juni Torschützenkönigin des Turniers. Bundestrainerin Silvia Neid muss zudem ohne die verletzten Celia Okoyino da Mbabi (Bad Neuenahr) und Sarah Günther (Frankfurt) planen. Neid hat daraufhin bereits Annike Krahn (Duisburg) sowie Jennifer Zietz (Potsdam) nachnominiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%