Fußball Nationalmannschaft
Wortmann und DFB-Team helfen SOS-Kinderdörfern

Deutschlands Star-Regisseur Sönke Wortmann unterstützt gemeinsam mit der Nationalmannschaft die SOS-Kinderdörfer. Die Einnahmen aus einem Dokumentarfilm über das DFB-Team sollen an das Projekt "6 Dörfer für 2006" gehen.

Die SOS-Kinderdörfer werden von Vorzeige-Regisseur Sönke Wortmann und der deutschen Nationalmannschaft unterstützt. Die kompletten Einahmen aus einem Dokumentarfilm über die DFB-Auswahl im Vorfeld und bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland kommt dem Projekt "6 Dörfer für 2006", einer gemeinsamen Aktion der SOS-Kinderdörfer und des Fußball-Weltverbandes Fifa, zugute. Wortmann und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff stellten am Dienstag in Florenz, wo es einen Tag später zum Duell der dreimaligen Weltmeister Italien und Deutschland kommt, diese Initiative vor.

Die Fifa, die durch diverse Aktionen schon rund zwei Mill. Euro für die SOS-Kinderdörfer zusammengebracht hat, hat dem DFB zugesichert, dass alle Erlöse aus Film- und DVD-Aufnahmen der guten Sache zugute kommen, obwohl der Weltverband als Veranstalter die Rechte an dem Bildmaterial hält. Bierhoff und Wortmann machten in der Toskana aber deutlich, dass der wirtschaftliche Erfolg des Films maßgeblich vom Abschneiden der deutschen Mannschaft bei der WM-Endrunde abhängig ist.

Projekt-Budget steht bereits

Wortmann, der für den Kassenerfolg "Das Wunder von Bern" verantwortlich zeichnet, hat bereits ein Budget für sein neustes Projekt erstellt, Zahlen wurden aber nicht bekannt. Der renommierte Filmemacher hatte bereits während des Konföderationen-Cups in Deutschland im vergangenen Sommer einen Streifen mit den Nationalspielern gedreht, der im Kreis der Mannschaft hervorragend aufgenommen worden war.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%