Fußball
Philippinen suchen Nationaltrainer im Internet

Der philippinische Fußball-Verband greift auf der Suche nach einem neuen Nationaltrainer auf ungewöhnliche Mittel zurück. Interessenten können sich im Internet bewerben.

Der philippinische Fußball-Verband beschreitet auf der Suche nach einem neuen Nationaltrainer neue und höchst ungewöhnliche Wege. In Zusammenarbeit mit dem Internetportal spox.com soll im deutschsprachigen Raum ein Coach für die Kicker von der Inselgruppe im Pazifischen Ozean gefunden werden.

Spox hatte vor wenigen Wochen über die Bemühungen der Philippinen berichtet, Spieler aus Westeuropa mit philippinischen Wurzeln für die Nationalmannschaft zu gewinnen. Paul Weiler, Berater des Verbandes und mit der Trainersuche beauftragt, meldete sich daraufhin bei Spox, um über das Internetportal die Suche nach einem neuen Coach zu intensivieren.

A-Trainerschein und gute Englischkenntnisse

Potenzielle Trainer haben nun die Möglichkeit, sich bis zum 30. November über das Portal beim philippinischen Verband zu bewerben. Gefordert sind ein A-Trainerschein des DFB (in Ausnahmefällen reicht auch der B-Schein), gute Englischkenntnisse sowie "ein modernes Spielverständnis und eine Akzentuierung auf attraktiven Fußball".

Der neue Nationaltrainer soll 2011 die Nachfolge des derzeitigen Coaches Simon Mcmenemy übernehmen, der seine Stelle niederlegen wird. "Das nächste Ziel ist der Aufstieg in der Weltrangliste unter die besten 100 Nationen. Mittelfristig soll sich die Mannschaft zu einem ernsthaften Kandidaten für eine WM-Qualifikation entwickeln", sagt Weiler.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%