Fußball
Prinz und Ronaldinho als Weltfußballer nominiert

Die Vorjahressieger Birgit Prinz und Ronaldinho stehen erneut in der Endauswahl zum Weltfußballer des Jahres. Der Weltfußball-Verband Fifa gab die jeweils drei Kandidaten bei den Männern und Frauen bekannt.

dpa ZüRICH. Die Vorjahressieger Birgit Prinz und Ronaldinho stehen erneut in der Endauswahl zum Weltfußballer des Jahres. Der Weltfußball-Verband Fifa gab die jeweils drei Kandidaten bei den Männern und Frauen bekannt.

Die deutsche Nationalspielerin Birgit Prinz, die schon 2003 und 2004 gekürt worden war, konkurriert mit Olympiasiegerin Shannon Boxx aus den USA und der Brasilianerin Marta.

Bei den Männern streitet sich der Brasilianer Ronaldinho, der bereits als Europas Fußballer des Jahres ausgezeichnet wurde, mit seinem Teamkollegen vom FC Barcelona, Samuel Eto'o aus Kamerun, und Frank Lampard vom FC Chelsea London. Lampard hatte schon bei der europäischen Wahl Platz zwei hinter Ronaldinho belegt. Die Sieger werden bei der 15. World Player Gala am 19. Dezember in Zürich geehrt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%