Fußball-Rangliste
So schlagen sich die Top-Ligen in Europa

Welche europäische Top-Liga holt im internationalen Vergleich die meisten Punkte? Handelsblatt Online hat es ausgerechnet. Kann die Bundesliga mit der spanischen Primera Division und der italienischen Serie A mithalten?
  • 0

DüsseldorfDie Bundesliga hat in der aktuellen Spielzeit in den internationalen Wettbewerben im Schnitt die drittmeisten Punkte pro Spiel gesammelt. Dies ergibt eine Auswertung des Handelsblatt. Demnach holten der FC Bayern München, Borussia Dortmund, der FC Schalke 04, Bayer Leverkusen, der VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach in der Champions League sowie der Europa League durchschnittlich 1,73 Punkte pro Spiel. In bislang insgesamt 44 Spielen erzielten die deutschen Clubs 22 Siege, 10 Unentschieden und 12 Niederlagen.

Spitzenreiter ist die Primera Division. Die spanischen Vereine, wie etwa Real Madrid oder der FC Barcelona, haben durchschnittlich 2,09 Punkte gesammelt. Mit 90 Treffern hat Spanien auch die torhungrigsten Clubs vorzuweisen. 29 Mal verließen spanische Vereine in dieser Saison die europäische Bühne bereits als Sieger.

Auch die italienische Serie A (1,89 Punkte pro Spiel) schiebt sich in der Tabelle dank der jüngsten Siegesserie vor die Bundesliga. In der Europa League zogen mit Inter Mailand, SSC Neapel, AC Florenz, AS Rom und dem FC Turin am Donnerstag gleich fünf Teams ins Achtelfinale ein – alle Vereine waren zudem siegreich. Hinzu kommt der 2:1-Erfolg von Juventus Turin in der Champions League über Borussia Dortmund.

Die Serie A ist gleichzeitig die einzige Liga, die noch alle sechs Starter im Wettbewerb hat. Dagegen verabschiedete sich Borussia Mönchengladbach nach zwei unglücklichen Pleiten gegen den FC Sevilla aus der Europa League, in der Champions League steht der FC Schalke 04 nach der Hinspiel-Niederlage gegen Real Madrid (0:2) ebenfalls vor dem Aus.

Ganz bitter verlief die europäische Woche für die englische Premier League: Liverpool und Tottenham scheiterten in der Europa League. Und auch der FC Arsenal und Manchester City haben in der Champions League nach Heimpleiten nur noch geringe Chancen auf ein Weiterkommen.

Auch die französische Liga hat sich international in dieser Saison nicht mit Ruhm bekleckert. Aus der Ligue 1 verpasste EA Guingamp in der Europa League eine Überraschung gegen Dynamo Kiew. St. Etienne und Lille scheiterten bereits in der Gruppenphase. Paris und Monaco kämpfen dagegen in der Champions League noch um den Einzug in die nächste Runde – und vor allem Monaco hat nach dem 3:1-Erfolg beim FC Arsenal eine gute Ausgangsposition.

Seite 1:

So schlagen sich die Top-Ligen in Europa

Seite 2:

Russland führt die Europa League an

Kommentare zu " Fußball-Rangliste: So schlagen sich die Top-Ligen in Europa"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%