Fußball Regionalliga
1. FC Magdeburg entlässt Trainer Heyne

Regionalligist 1. FC Magdeburg hat Trainer Dirk Heyne entlassen. Das Präsidium der Magdeburger traf die Entscheidung nach der 1:2-Niederlage bei Energie Cottbus II. Als Nachfolger wird Uwe Weidemann gehandelt.

Regionalligist 1. FC Magdeburg hat sich von Trainer Dirk Heyne getrennt. Nach der 1:2-Niederlage bei Energie Cottbus II fiel eine einstimmige Entscheidung des Präsidiums für diese Maßnahme. Der Rückstand des einzigen Europacup-Gewinners der DDR auf den Qualifikationsplatz (10. Rang) für die dritte Profiliga beträgt sechs Zähler.

Innnerhalb der nächsten Tagen will der Tabellen-13. einen Nachfolger präsentieren. Im Gespräch für den Job ist der kürzlich in Düsseldorf entlassene Ex-Erfurter Uwe Weidemann.

FCM-Präsident Volker Rehboldt nannte die Trennung von Heyne eine "sportlich und menschlich schwere Entscheidung". Der frühere DDR-Auswahlkeeper hatte die Magdeburger erst in die Regionalliga geführt, in der vorigen Saison verfehlte die Mannschaft ganz knapp den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%