Fußball Regionalliga
Aalen kassiert Niederlage gegen Stuttgart II

Der VfR Aalen hat in der Regionalliga Süd eine Niederlage gegen den VfB Stuttgart II hinnehmen müssen und bleibt damit Zweiter in der Tabelle. Die beiden anderen Freitagspiele endeten jeweils unentschieden.

Süd-Regionalligist VfR Aalen hat zum Auftakt des sechsten Spieltags eine 1:2 (0:1)-Niederlage gegen den VfB Stuttgart II kassiert und damit den vorübergehenden Sprung an die Spitze der Tabelle verpasst. Die Mannschaft von Trainer Edgar Schmitt bleibt hinter dem SSV Jahn Regensburg Tabellenzweiter. Dabei profitierten die Aalener von der Konkurrenz, die ihre Spiele ebenfalls nicht gewinnen konnte. Der SSV Reutlingen trotzte dem SV Wacker Burghausen beim 1:1 (1:1) einen Zähler ab. Der FC Ingolstadt 04 und die Sportfreunde Siegen trennten sich im Verfolger-Duell mit einem 2:2 (1:1)-Remis.

In Aalen gingen die Gästen aus Stuttgart durch ein frühes Tor von Joachim Schwabe (6.) in Führung. In der Schlussphase erhöhte Peter Perchtold auf 2:0 (87.), ehe René Okle (90.) noch verkürzen konnte. Der VfR kassierte seine erste Heimniederlage.

Zweitliga-Absteiger Burghausen ging in Reutlingen durch Martin Oslislo (12.) in Führung. Doch noch vor der Pause glich Andreas Rill (41.) aus. In der Schlussphase musste Burghausens Ronald Schmidt wegen wiederholten Foulspiels per Gelb-Rote Karte vom Platz (83.).

Für Ingolstadt waren Stefan Leitl (4.) und Daniel Jungwirth (60., Handelfmeter) jeweils zur Führung erfolgreich. Die Siegener kamen aber durch Veselin Popovic (23.) und Alexander Blessin (77., Foulelfmeter) zwei Mal zum Ausgleich und bleiben durch diesen Punktgewinn weiterhin unbesiegt. Aufstiegs-Mitfavorit Ingolstadt muss weiter auf seinen ersten Heimsieg warten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%