Fußball Regionalliga
Aalen schießt Regensburg in die Oberliga

Jahn Regensburg muss den bitteren Gang in die Oberliga antreten. Die Mannschaft von Trainer Günter Güttler kassierte am vorletzten Spieltag der Regionalliga Süd eine 0:2-Pleite gegen Aalen und ist nicht mehr zu retten.

Trauer in Regensburg: Nach der 0:2 (0:0)-Niederlage am vorletzten Spieltag gegen den VfR Aalen ist der Süd-Regionalligist Jahn Regensburg in die Oberliga abgestiegen. Die Mannschaft von Trainer Günter Güttler ist nach Schlusslicht 1. FC Eschborn somit der zweite feststehende Absteiger. In Trier darf dagegen weiter auf den Klassenerhalt gehofft werden. Die Eintracht siegte 2:1 (1:0) gegen den SC Pfullendorf, hat bei drei Punkten Rückstand vor dem letzten Spieltag aber nur noch minimale Chancen auf die Rettung.

1 860 München II musste sich der SV Elversberg 1:4 (1:1) geschlagen geben und rutschte damit auf einen Abstiegsplatz ab, weil der 1. FC Kaiserslautern II 3:0 (1:0) gegen die Reserve von Bayern München gewann und an den "Löwen" vorbei zog. Die Bayern sind trotz der Niederlage definitiv gerettet.

Becker und Nagorny halten Trier am Leben

In Regensburg besiegelten die Aalener Marco Sailer (48.) und Branco Okic (77.) mit ihren Treffern den Abstieg der Gastgeber. Für Trier trafen Sebastian Becker (11.) und Vitus Nagorny (67.) und hielten so die theoretische Chance auf den Klassenerhalt noch am Leben. Ivica Lucic (46.) hatte zwischenzeitlich den Ausgleich für Pfullendorf erzielt.

Youngster Halfar trifft dreifach

Mann des Tages in Kaiserslautern war Jung-Profi Daniel Halfar, der die Bayern-Reserve mit seinen drei Treffern (20./69./83.) praktisch im Alleingang bezwang. Die Elversberger Marco Calamita (24./84.), Carsten Birk (72. Foulelfmeter) und Charles Haffner (76.) sorgten für die Treffer bei 1 860 München. Dennis Polak (39.) hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt.

Die Zweitliga-Aufsteiger FC Augsburg und TuS Koblenz gewinnen derweil weiter. Tabellenführer Augsburg siegte bei der Spvgg Bayreuth 3:2 (1:0), Koblenz verbuchte ein 6:1 (3:1) beim 1. FC Eschborn. Der SV Wehen feierte beim 3:1 (0:0) im Hessen-Derby gegen Darmstadt 98 den siebten Sieg in Folge sicherte sich somit den dritten Tabellenplatz.

Außerdem besiegte der VfB Stuttgart II die TSG Hoffenheim 2:1 (1:0). Die zweite Mannschaft des Karlsruher SC und die Stuttgarter Kickers trennten sich 1:1 (0:1).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%