Fußball Regionalliga
Aufsteiger Koblenz flirtet mit Togos Salifou

Die TuS Koblenz ist auf der Suche nach Verstärkungen für die kommende Zweitliga-Saison offenbar fündig geworden. Der Aufsteiger steht in konkreten Verhandlungen mit Togos WM-Stürmer Moustapha Salifou.

Nach dem Ausscheiden bei der Weltmeisterschaft bleibt Togos WM-Stürmer Moustapha Salifou womöglich in Deutschland. Zweitliga-Aufsteiger TuS Koblenz flirtet mit dem Angreifer und steht bereits in konkreten Verhandlungen. "Ich habe mit dem Trainer und dem Manager gesprochen und hatte einen sehr guten Eindruck. Es kann gut sein, dass ich da hingehe", sagte der 23-Jährige, der bereits für Rot-Weiß Oberhausen in der zweiten Liga spielte und zuletzt beim französischen Zweitligisten Stade Brest unter Vertrag stand.

Bei der 0:2-Niederlage der Togoer im letzten WM-Gruppenspiel am Freitag in Köln gegen Frankreich war Salifou der beste Feldspieler im Team des deutschen Trainers Otto Pfister, das ohne Punkt in der Vorrunde scheiterte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%