Fußball Regionalliga
Augsburg holt sich die Herbstmeisterschaft

Durch einen 7:2-Sieg gegen Aufsteiger Spvgg Bayreuth hat sich der FC Augsburg am 16. Spieltag den Herbstmeistertitel in der Regionalliga Süd gesichert. Darmstadt stoppte mit dem 3:1 gegen Wehen seinen Negativtrend.

Schon einen Spieltag vor dem Ende der Hinrunde hat der FC Augsburg in der Regionalliga Süd den inoffiziellen Titel des Herbstmeisters gewonnen. Am 16. Spieltag ließ der Tabellenführer dem Aufsteiger Spvgg Bayreuth beim 7:2 (2:1)-Erfolg keine Chance.

Außerdem baute die Mannschaft von Trainer Rainer Hörgl, die mit 38 Punkten die Tabelle anführt, den Vorsprung auf den ersten Nicht-Aufstiegsplatz auf zehn Zähler aus. Nach drei Niederlagen in Folge stoppte der SV Darmstadt 98 durch ein 3:1 (3:1) über den SV Wehen den Negativtrend, liegt mit 26 Punkten aber weiter sieben Punkten hinter einem Aufstiegsrang.

Hutwelker, Vaccaro und Römer trafen doppelt

Beim Schützenfest der Augsburger trafen Karsten Hutwelker (19./87.), Angelo Vaccaro (45./47.) und Mark Römer (63./77.) doppelt, zudem Marco Löring. Für Bayreuth waren Martin Driller (6. Foulelfmeter) und Mikheil Sajaia (71.) erfolgreich. In Darmstadt sorgten Stefan Leitl (3.), Jürgen Kramny (11.) und Ndukha Anyanwu (22.) für die frühe Vorentscheidung. Maximilian Nicu gelang nur der Ehrentreffer (26.).

Die Stuttgarter Kickers besiegten den Karlsruher SC II 3:1 (1:1), feierten den vierten Erfolg in Serie und kletterten auf den sechsten Tabellenplatz. Emmanuel Akwuegbu (44./68.) und Timo Schlabach (69.) trafen für die Gastgeber. Tilman Sieverling (45.) sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich. KSC-Mittelfeldspieler Sascha Traut sah in der 55. Minute wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Eintracht Trier hat durch ein 1:0 (1:0) beim SC Pfullendorf die Erfolgsserie der Gastgeber nach sechs Spielen ohne Niederlage beendet und selbst den zweiten "Dreier" hintereinander eingefahren. Gustav Schulz erzielte bereits in der siebten Minute das Tor des Tages.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%