Fußball Regionalliga
Bayern II gewinnt das Derby gegen 1 860

Durch einen 1:0-Erfolg gegen 1 860 München II hat sich Bayern München II Luft im Abstiegskampf der Regionalliga Süd verschafft. Die TSG Hoffenheim wahrte ihre kleine Aufstiegschance durch ein 2:0 über die Spvgg Bayreuth.

Für Hoffenheim ist die Hoffnung noch nicht ganz verloren: Die TSG hat zum Auftakt des 30. Spieltages in der Regionalliga Süd ihre kleine Chance auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga gewahrt. Die Mannschaft von Trainer Lorenz-Günter Köstner kam zu einem 2:0-Sieg gegen die Spvgg Bayreuth und verkürzte den Rückstand auf den Tabellenzweiten TuS Koblenz auf fünf Zähler. Ex-Profi Tomislav Maric erzielte gegen Bayreuth den Hoffenheimer Führungstreffer (68.), Dragan Paljic brachte den dreifachen Punktgewinn endgültig unter Dach und Fach (87.).

Im Abstiegskampf verschaffte sich die zweite Mannschaft des FC Bayern München durch ihren 1:0-Erfolg im Stadt-Derby gegen die Reserve des TSV 1 860 wertvolle Luft. Der SC Pfullendorf trotzte dem Tabellendritten VfB Stuttgart ein torloses Remis ab. Beim 0:0 gegen den VfB Stuttgart II blieb der SC Pfullendorf bereits zum vierten Mal in Serie ungeschlagen und weist jetzt einen Vier-Punkte-Vorsprung vor der Gefahrenzone auf.

Münchner Derby mit reichlich Profis

Der SV Wehen stellte beim 4:1-Heimsieg gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern mit frühen Toren die Weichen. Die Stuttgarter Kickers kamen zu einem 1:0 gegen den bereits als Absteiger feststehenden Tabellenletzten 1. FC Eschborn, und durch den 2:1-Sieg gegen die zweite Mannschaft des Karlsruher SC festigte der VfR Aalen den sechsten Tabellenplatz.

Im Münchner Stadt-Derby liefen beide Mannschaften mit Profi-Verstärkungen auf. Bei den Bayern gehörten Torhüter Michael Rensing und Stürmer Paulo Guerrero zur Startformation, die "Löwen" boten mit Torwart Michael Hofmann, Lukasz Szukala, Patrick Milchraum, Emmanuel Krontiris und Stefan Reisinger gleich fünf Spieler des Lizenz-Kaders auf. Das entscheidende Tor zu Gunsten des FC Bayern gelang Andreas Ottl (69.). Die Bayern vergrößerten den Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf sieben Zähler, die "Löwen" bleiben Tabellenvorletzter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%