Fußball Regionalliga
Cardoso löst beim HSV II Bäron ab

Karsten Bäron ist nicht mehr Trainer des Regionalligisten Hamburger SV II. Für den mit sofortiger Wirkung beurlaubten Ex-Profi übernimmt der Argentinier Rodolfo Esteban Cardoso.

Der Hamburger SV hat seinen früheren Profi Karsten Bäron als Trainer der zweiten Mannschaft mit sofortiger Wirkung beurlaubt und dessen früheren Teamkollegen Rodolfo Cardoso zu dessen Nachfolger bestimmt. Der frühere argentinische Nationalspieler trainierte zuletzt die U19 des Traditionsklubs. Die HSV-Reserve belegt derzeit in der Regionalliga Nord einen Abstiegsplatz.

"Es war eine schwere Entscheidung, doch aus unserer Sicht war sie zum jetzigen Zeitpunkt unumgänglich", sagte Jens Todt, Leiter des HSV-Nachwuchsleistungszentrums. "Karsten ist ein echter Hsver. Er hat als Trainer maßgeblich zur Entwicklung der Nachwuchsarbeit im HSV beigetragen. Wir sind ihm für seine Arbeit zu Dank verpflichtet", meinte Sportchef Dietmar Beiersdorfer.

Im letzten Spiel vor der Winterpause am Samstag beim VFC Plauen wird Cardoso allerdings noch von seinen künftigen Assistenten Soner Uysal und Richard Golz vetreten, da er sich momentan in Argentinien aufhält.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%