Fußball Regionalliga
Drei Punkteteilungen in Regionalliga Süd

Am 26. Spieltag der Regionalliga Süd haben es die Aufstiegsfavoriten aus Augsburg verpasst, die Konkurrenz weiter zu distanzieren. Augsburg kam in Pfullendorf ebenso zu einem 2:2-Remis wie Hoffenheim gegen Darmstadt.

Der FC Augsburg zieht an der Tabellenspitze der Regionalliga Süd weiter einsam seine Kreise. Der Tabellenführer kam am 26. Spieltag beim abstiegsbedrohten SC Pfullendorf zwar lediglich zu einem 2:2 (2:1), liegt jedoch mit nunmehr 50 Punkten unangefochten auf dem ersten Tabellenplatz. Elton da Costa (26.) erzielte die Führung für die Mannschaft von Rainer Hörgl, die Marco Löring (40.) mit seinem fünften Saisontreffer zum zwischenzeitlichen 2:0 vor der Pause ausbauen konnte. Dann begann jedoch die Aufholjagd der Gastgeber, die umgehend durch Eric Agyemang (41.) den Anschlusstreffer erzielten. Neno Rogosic traf in der 69. Minute zum 2:2-Endstand. Die Hausherren belegen mit 22 Zählern weiterhin den 16. Rang.

Die TSG Hoffenheim hat hingegen durch das 2:2 (1:0) im Heimspiel gegen SV Darmstadt 98 einen Dämpfer im Aufstiegsrennen hinnehmen müssen. Die Hoffenheimer gingen durch Tomislav Maric (33.) in Führung, Alexander Blessin erhöhte in der 51. Minute sogar auf 2:0 für die Gastgeber, doch Zivojin Juskic (54.) und Ivo Ilicevic (64.) sorgten auf Seiten der "Lilien" für die Punkteteilung. Die von Lorenz-Günther Köstner trainierten Hausherren belegen mit 37 Zählern den vierten Tabellenplatz und haben vier Punkte Rückstand auf Platz zwei.

Eintracht Trier und der VfB Stuttgart II trennten sich 1:1 (0:1). Danny Galm (29.) hatte die Schwaben in Führung geschossen, doch Triers Torjäger Najeh Braham (56.) rettete den abstiegsbedrohten Moselstädtern einen Zähler.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%