Fußball Regionalliga
Erfurt gelingt Befreiungsschlag beim BVB

Im einzigen Sonntagsspiel der Regionalliga Nord hat Rot-Weiß Erfurt drei wichtige Zähler eingefahren. Die Thüringer siegten bei Borussia Dortmund II durch ein Tor von Dominick Kumbela mit 1:0 (1:0).

Rot-Weiß Erfurt stemmt sich mit aller Macht gegen den Abstieg aus der Regionalliga Nord. Im einzigen Sonntagsspiel der Liga gelang den Thüringern ein 1:0 (1:0)-Auswärtserfolg bei Borussia Dortmund II.

Bereits vier Minuten nach dem Anpfiff schlug Erfurts kongolesischer Torjäger Dominick Kumbela zu und markierte den einzigen Treffer des Tages. Einen besonders unglücklichen Auftritt hatte auf der Gegenseite Profi-Leihgabe Nuri Sahin, der nach einem wiederholten Foulspiel sieben Minuten vor dem Ende das Feld wegen einer Gelb-Roten Karte verlassen musste. Auch Innenverteidiger Martin Amedick, Mittelfeldspieler Lars Ricken und Stürmer Sebastian Tyrala kamen zum Einsatz, konnten die BVB-Niederlage allerdings nicht verhindern.

In der Tabelle stürzt der BVB durch die Heimpleite auf einen Abstiegsplatz ab. Mit weiterhin zehn Zählern sind die Schwarz-Gelben 15., während Erfurt nun acht Punkte auf dem Konto hat und damit immerhin auf Position 16 klettert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%