Fußball Regionalliga
Essen übernimmt wieder Tabellenführung

Dank eines 4:3-Erfolgs beim Hamburger SV II ist Rot-Weiss Essen an die Tabellenspitze der Regionalliga Nord zurückgekehrt. Nach der vorgezogenen Partie des 36. Spieltages hat RWE sieben Punkte Vorsprung auf Platz drei.

Nach dem Duell bei "Kellerkind" Hamburger SV II hat Rot-Weiss Essen wieder die Tabellenführung in der Regionalliga Nord übernommen. Der Aufstiegskandidat setzte sich am Mittwoch mit 4:3 (0:2) in einem vorgezogenen Spiel des 36. Spieltages durch und hat nun 69 Punkte auf dem Konto. Während RWE den Vorsprung auf einen Nicht-Aufstiegsplatz auf sieben Punkte vergrößerte, verpasste der HSV vor 859 Zuschauern in der Hamburger WM-Arena den Sprung auf einen Nicht-Abstiegsplatz.

Nachdem Mustafa Kucukovic (9.) und Yusuf-Muri Adewunmi (18.) den HSV vor der Pause in Führung gebracht hatten, drehten Michael Bembem (51.), der eingewechselte Holger Wehlage (62.) Victor Hugo Lorenzon (69., Handelfmeter) und Alex Löbe (71.) das Spiel. Michael Bemben scheiterte vor seinem Treffer zunächst mit einem Handelfmeter an HSV-Torwart Wolfgang Hesl, verwandelte aber den Nachschuss. Hamburgs Karim Guede hatte für ein Handspiel auf der Linie die Rote Karte gesehen. Rouwen Hennings gelang nur noch der Anschlusstreffer (85.). Essens Alexander Löbe kassierte bei seinem Torjubel nach seinem ersten Treffer im dritten Spiel nach seinem Kreuzbandriss die Gelb-Rote Karte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%