Fußball Regionalliga
Fortuna Düsseldorf marschiert weiter

Fortuna Düsseldorf hat der Erfolgsserie von Aufsteiger Union Berlin in der Regionalliga Nord ein Ende gesetzt. Im Top-Spiel des 13. Spieltags siegten die Rheinländer in letzter Minute durch ein Elfmetertor mit 2:1.

Die Regionalliga Nord ist an Spannung kaum noch zu überbieten. Im Top-Spiel des 13. Spieltags kam Fortuna Düsseldorf am Freitagabend zu einem glücklichen 2:1 (1:0)-Sieg über Tabellenfüher 1. FC Union Berlin. Der VfL Osnabrück siegte gegen den SV Wilhelmshaven mit 2:0 (1:0).

Mittelfeldrenner Andreas Lambertz hatte die Fortunen vor knapp 15 000 Zuschauern mit 1:0 (29.) in Führung gebracht. In der 82. Minute riss Unions Guido Spork die Heimfans durch den 1:1-Ausgleich scheinbar aus allen Träumen. Die letzte Spielminute hatte es aber noch einmal in sich. Düsseldorfs Ahmed Cebe kam nach einem Sololauf im Strafraum zu Fall, der Schiedsrichter zeigte auf den Elfmeterpunkt. Jens Langeneke ließ sich nicht zweimal bitten und traf zum 2:1-Endstand.

In Osnabrück war einmal mehr Addy-Waku Menga der Matchwinner. Schon in Minute elf der schlug der flinke Kongolese zu, bevor er in der Nachspielzeit das 2:0 folgen ließ. Rund 7 000 Zuschauer verfolgten die Partie.

In der Tabelle führt Aufsteiger Union Berlin trotz der Niederlage noch mit 21 Zählern vor den punktgleichen Düsseldorfern. Osnabrück ist mit 20 Punkten Dritter. Die Fortuna hat allerdings bereits ein Spiel mehr absolviert als ihre zwei derzeit ärgsten Rivalen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%