Fußball Regionalliga
Hach nach Hirnschlag im Koma

Sportdirektor Eugen Hach von Süd-Regionalligist SV Elversberg hat einen Hirnschlag erlitten und liegt in einer Saarbrücker Klinik im künstlichen Koma. Der 47-Jährige war Mitte der Woche in seinem Haus zusammengebrochen.

Große Sorge um Eugen Hach: Der Sportdirektor von Regionalligist SV Elversberg hat einen Hirnschlag erlitten und liegt nach einer Notoperation im künstlichen Koma. Geschäftsführer Wolfgang Marx bestätigte dem Sport-Informations-Diens (sid) entsprechende Berichte im Kölner Express und der Bild-Zeitung. "Eugen Hach hat einen Schlag erlitten und liegt derzeit im Krankenhaus", sagte Marx: "Mehr können und werden wir derzeit nicht sagen. Alles weitere ist Sache der Ärzte."

Laut der Medienberichte brach der 47-Jährige Mitte der Woche in seinem Haus im französischen Alsting zusammen. Hach wird in einer Klinik in Saarbrücken behandelt. Hach ist seit einem Jahr in Elversberg als Sportdirektor tätig. Zuvor trainierte er unter anderem die Zweitligisten Alemannia Aachen und Spvgg Greuther Fürth, zudem Rot-Weiß Oberhausen und den früheren Regionalligisten Eintracht Trier.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%