Fußball Regionalliga
Haching holt ohne Lorant einen Punkt in Reutlingen

Zum Auftakt des elften Spieltages in der Regionalliga Süd hat Unterhaching im ersten Spiel ohne Ex-Trainer Werner Lorant in Reutlingen 2:2 (1:2) gespielt. Ingolstadt gewann indes 1:0 (1:0) bei Ludwigshafen-Oggersheim.

Die Spvgg Unterhaching hat im ersten Spiel nach dem Rücktritt von Trainer Werner Lorant einen Zähler aus Reutlingen entführt. Zum Auftakt des elften Spieltages in der Regionalliga Süd erreichte der ehemalige Bundesligist mit Interimscoach Ralph Hasenhüttl auf der Trainerbank ein 2:2 (1:2)-Remis. Der FSV Ludwigshafen-Oggersheim musste sich indes dem FC Ingolstadt 04 0:1 (0:1) geschlagen geben und bleibt zu Hause sieglos.

In Reutlingen gingen die Gäste nach elf Minuten durch Thomas Rathgeber in Führung. Nach dem Ausgleich von Oliver Otto (42.) schlugen die Gäste sofort zurück und gingen durch Robert Lechleiter (44.) mit einer Führung in die Kabine. Beim 2:2 durch Manuel Waidmann (81.) machte Unterhachings Schlussmann Darius Kampa eine unglückliche Figur.

In Ludwigshafen sorgte Stefan Leitl in der 15. Minute für die Entscheidung zu Gunsten der Gäste. Ex-Profi Heiko Gerber sah wegen Schiedsrichterbeleidigung die Rote Karte (67.). Die Ingolstädter verbesserten sich vorerst auf Tabellenplatz vier, Oggersheim bleibt Schlusslicht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%