Fußball Regionalliga
Hoffenheims Fehlstart perfekt

Die TSG Hoffenheim hat auch am zweiten Spieltag der Regionalliga Süd nicht gewonnen. Beim Aufsteiger KSV Hessen Kassel musste die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick eine 0:1-Niederlage hinnehmen.

Aufstiegsaspirant TSG Hoffenheim hat in der Regionalliga Süd mit Trainer Ralf Rangnick einen klassischen Fehlstart hingelegt. Beim Aufsteiger KSV Hessen Kassel musste sich der Favorit 0:1 (0:0) geschlagen geben und findet sich nach dem zweiten Spieltag mit nur einem Punkt im unteren Tabellendrittel wieder. Vor 8 500 Zuschauern im ausverkauften Auestadion gelang Daniel Beyer (56.) der Siegtreffer für die Hessen, die mit sechs Punkten optimal aus den Startlöchern gekommen sind und auch als Tabellenzweiter noch keinen einzigen Gegentreffer hinnehmen mussten.

Kickers geben sich keine Blöße

Mit sechs Punkten haben die Stuttgarter Kickers die Tabellenführung übernommen. Die Elf von Trainer Robin Dutt besiegte den Karlsruher SC II 2:1 (1:0). Nach der Führung durch Manuel Hartmann (28.) und dem Ausgleich von Christian Essig (56.) erzielte Sead Mehic (73.) den Siegtreffer der Kickers.

Als einziges Team der Liga ist der Zweitliga-Absteiger Sportfreunde Siegen nach zwei Spielen noch ohne Punktgewinn. Die Mannschaft von Trainer Ralf Loose musste sich dem Aufsteiger FC Ingolstadt 0:1 (0:1) geschlagen geben. Johannes Hintersberger (12.) erzielte das Siegtor für den Liga-Neuling. 1 860 München kassierte gegen die SV 07 Elversberg eine 2:3 (0:1)-Niederlage. Jose Holebas (62.) und "Löwen"-Profi Paul Agostino (67.) trafen nach der Gästeführung durch Vitus Nagorny (20.) und Stefan Zinnow (58.) zum Ausgleich, ehe Vitus Nagorny mit seinem zweiten Treffer (83.) per Handelfmeter den Elversberger Sieg sicher stellte.

Bayern München II siegt mit Last-Minute-Tor

Der SV Wehen trennte sich von VfR Aalen 1:1 (0:0). Für die Treffer sorgten der Neu-Aalener Björn Joppe (51.) sowie Sascha Amstätter (71.) jeweils per Foulelfmeter. Wehens Jorge Rivera-Cerezo sowie Björn Joppe sahen in der 71. Minute jeweils wegen Tätlichkeiten die Rote Karte. Aufsteiger FK Pirmasens feierte gegen Kaiserslautern II einen 2:0 (0:0)-Erfolg und ist nach zwei Spielen mit vier Punkten noch ungeschlagen. Nico Weißmann (51.) und Aleksandar Burch (87.) erzielten die Tore. Durch einen späten Treffer von Fabian Müller (89.) verlor der SC Pfullendorf mit 0:1 (0:0) gegen die Reserve von Bayern München.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%