Fußball Regionalliga
Ingolstadt verpasst "Big Points" für den Aufstieg

Spitzenreiter Ingolstadt hat es am 29. Spieltag der Regionalliga Süd durch eine 0:1-Niederlage bei Wacker Burghausen verpasst, sich entscheidend von den Verfolgern zu distanzieren.

Nun hat es auch den FC Ingolstadt erwischt. Die Truppe von Trainer Thorsten Fink musste sich am 29. Spieltag in der Regionalliga Süd beim SV Wacker Burghausen 0:1 (0:0) geschlagen geben und ging damit erstmals nach der Winterpause wieder als Verlierer vom Platz. Trotz der Niederlage belegen die Bayern mit 53 Punkten weiter Platz eins, verpassten es jedoch sich weiter abzusetzen.

Ihre Aufstiegsambitionen unterstrich die Spvgg Unterhaching, die beim TSV 1 860 München II 1:0 (0:0) gewann und mit 48 Punkten nur noch drei Zähler Rückstand auf den VfR Aalen hat, der mit 51 Punkten den zweiten Aufstiegsplatz belegt.

Burghausens Routinier Daniel Rosin sorgte in der 51. Minute für den entscheidenden Treffer. In der 54. Minute sah Ingolstadts Daniel Jungwirth wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte. Der SV Wacker verbesserte sich wieder auf Rang neun.

Ex-1 860-Stürmer Kolomaznik erlegt kleine "Löwen"

Für Zweitliga-Absteiger Unterhaching erzielte ausgerechnet Angreifer Michal Kolomaznik, früher Profi bei den Münchner "Löwen", in der 77. Minute das entscheidende Tor.

Der SV Sandhausen besiegte den SC Pfullendorf 2:0 (1:0) und wahrte damit seine Aufstiegs-Chancen. Mit 47 Punkten belegt Sandhausen Rang sechs. Michael Petry sorgte für die Halbzeitführung der Gastgeber (6.). Im zweiten Durchgang machte Alf Mintzel mit dem 2:0 (73.) alles klar.

Der SSV Reutlingen setzte sich gegen die Stuttgarter Kickers mit 3:1 (1:1) durch. Robert Vujevic hatte den SSV in Führung gebracht (24.), Angelo Vaccaro für die Kickers ausgeglichen (36.). Nach der Pause stellten Christian Haas (69.) und Patrick Mayer (85.) den Endstand her. Stuttgarts Marcus Mann (77.) sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Während die Reutlinger auf den zehnten Tabellenplatz vorrückten, der am Saisonende zum Einzug in die eingleisige 3. Liga reichen würde, rutschten die Kickers durch ihre erste Niederlage seit sieben Spieltagen auf Rang elf ab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%