Fußball Regionalliga
Müller ist neuer Coach beim Chemnitzer FC

Joachim Müller ist neuer Trainer des Regionalligisten Chemnitzer FC. Müller löst beim Tabellen-16. Dietmar Demuth ab und erhält einen Vertrag bis zum Saisonende, der sich beim Nicht-Abstieg automatisch verlängert.

Der Chemnitzer FC setzt im Abstiegskampf der Regionalliga Nord auf einen neuen Chefcoach. Am Donnerstag hat Joachim Müller das Traineramt bei den Sachsen übernommen und damit Dietmar Demuth beerbt. Das gab der Verein am Abend bekannt.

Der 53 Jahre alte Müller, der als Spieler 418-mal für die Chemnitzer gespielt hat, erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2006, der sich im Falle des Klassenerhaltes automatisch um ein Jahr verlängert. Von November 2002 bis Juni 2003 war Müller schon einmal Chef-Trainer des Chemnitzer FC, danach trainierte er unter anderem den Schweizer Erstligisten FC Wil.

"Als absolutes Ziel steht im nächsten halben Jahr die Sicherung des Klassenerhaltes. Ich bin davon überzeugt, dass die Mannschaft über das dafür notwendige Potenzial verfügt, aus den unterschiedlichsten Gründen dies jedoch bisher noch nicht voll abrufen konnte", sagte Müller. Unter Demuth hatten die Chemitzer in den letzten sechs Spielen nur zwei Punkte geholt. Mit 16 Punkten belegt der CFC vor den punktgleichen Preußen aus Münster und 1. FC Köln II den 16. Platz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%