Fußball Regionalliga
Regensburg weiter die Nummer eins im Süden

Auch nach dem fünften Spieltag steht Jahn Regensburg in der Regionalliga Süd ganz oben. Der Aufsteiger gewann mit 2:1 bei der Reserve von Meister VfB Stuttgart. Bayern München II unterlag den Stuttgarter Kickers 0:1.

Jahn Regensburg bleibt in der Regionalliga Süd die Mannschaft der Stunde. Der Aufsteiger setzte sich zum Abschluss des fünften Spieltags mit 2:1 (0:1) bei der Reserve des VfB Stuttgart durch und behauptete mit 13 Punkten Platz eins. Peter Perchtold (6., Foulelfmeter) brachte die Schwaben vor heimischer Kulisse nach vorn, doch David Romminger (50., Foulelfmeter) und Armando Zani (76.) schossen Regensburg im zweiten Durchgang zum Sieg.

Für den FC Bayern München II lief am Sonntag bei der 0:1 (0:0)-Heimniederlage gegen die Stuttgarter Kickers erneut Nationalstürmer Lukas Podolski auf, wurde aber absprachegemäß zur Halbzeit ausgewechselt. Bis dahin wirkte "Prinz Poldi", der wegen einer Knie-Operation vier Monate pausiert hatte, sehr engagiert, ging aber erneut leer aus. Das Siegtor markierte Angelo Vaccaro (73.). Die Kickers (10) sind Tabellendritter, mit fünf Punkten liegt die Bayern-Reserve auf Platz 14.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%