Fußball Regionalliga
RWO setzt Höhenflug fort

Rot-Weiß Oberhausen ist in der Regionalliga Nord die Mannschaft der Stunde. Der Aufsteiger kletterte zum Auftakt des 19. Spieltags durch ein 3:0 gegen Union Berlin vorläufig auf den dritten Tabellenplatz.

Aufsteiger Rot-Weiß Oberhausen sorgt in der Regionalliga Nord weiter für Furore und schnuppert nun an den Aufstiegsrängen. RWO setzte sich zum Auftakt des 19. Spieltages mit 3:0 (1:0) gegen Union Berlin durch und kletterte mit nun 31 Punkten vorläufig auf Rang drei. Für die Rot-Weißen war es der dritte Sieg in Folge, während Union die erste Niederlage seit sieben Spielen kassierte.

Julian Lüttmann (35.), Thomas Schlieter (58.) und Mike Terranova (72.) erzielten vor 3 211 Zuschauern im Niederrhein-Stadion die Treffer für die Gastgeber. Oberhausen verlor Mittelfeldspieler Jens Robben in der 65. Minute durch eine Gelb-Rote Karte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%