Fußball Regionalliga
RWO übernimmt wieder die Spitze

Rot-Weiß Oberhausen hat zumindest bis Samstag die Spitze in der Regionalliga Nord übernommen. Der Aufsteiger siegte am 35. Spieltag 2:0 (1:0) gegen Eintracht Braunschweig.

Rot-Weiß Oberhausen kommt dem Durchmarsch von der Oberliga in die 2. Bundesliga immer näher. Der Aufsteiger bezwang Eintracht Braunschweig zum Auftakt des 35. Spieltages der Regionalliga Nord 2:0 (1:0) und übernahm zumindest für eine Nacht die Tabellenspitze von Rot Weiss Ahlen.

Für den Traditionsklub aus Braunschweig wird es dagegen im Rennen um die Qualifikation zur eingleisigen dritten Profiliga ganz eng. Der deutsche Meister von 1967 bleibt Elfter, doch der Abstand zu Platz zehn könnte sich am Samstag vergrößern.

Im Niederrhein-Stadion trafen vor 8 517 Zuschauern Mike Terranova (20.) und Daniel Müller (67.).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%