Fußball Regionalliga
Sebert soll Waldhof Mannheim retten

Günter Sebert soll als neuer sportlicher Leiter den Regionalligisten Waldhof Mannheim aus der wirtschaftlichen Misere führen. Der 60-Jährige kündigte bereits erste Maßnahmen an.

Der finanziell akut angeschlagene Regionalligist Waldhof Mannheim hat Ehrenspielführer Günter Sebert als sportlichen Leiter verpflichtet. Der 60-Jährige, der in Mannheim als Spieler und Trainer in der ersten und zweiten Liga aktiv war, soll Waldhof aus der wirtschaftlichen Krise führen.

"Aufgrund der finanziellen Situation des Vereins müssen wir einen ganz neuen Weg einschlagen. Von den Besserverdienern müssen wir uns trennen, eine Mischung von jungen Spielern aus dem eigenen Nachwuchs und gestandenen und bezahlbaren Spielern von anderen Vereinen finden", erklärte Sebert: "Ziel wird es sein, mittelfristig den Weg aus der Regionalliga nach oben anzusteuern."

Waldhof fehlen trotz Unterstützung von Mäzen Dietmar Hopp von Bundesliga-Spitzenreiter 1 899 Hoffenheim nach wie vor mehr als 500. 000 Euro zur Deckung des Saisonetats. Zuletzt war ein Streik der Spieler wegen ausstehender Gehälter nur durch eine weitere Finanzspritze von Hopp beendet worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%