Fußball Regionalliga
Sieg für St. Pauli, Remis für Dresden

Zum Auftakt des 13. Spieltags kam Dynamo Dresden in der Regionalliga Nord nicht über ein 1:1-Remis gegen Hertha BSC II hinaus. Der FC St. Pauli schlug Schlusslicht Borussia Mönchengladbach II am Millerntor 1:0.

Auf dem direkten Weg zurück in die 2. Bundesliga musste Dynamo Dresden einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Der Zweitliga-Absteiger hat den Sprung an die Tabellenspitze der Regionalliga Nord verpasst. Bei Hertha BSC Berlin II kamen die Sachsen zum Auftakt des 13. Spieltages nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und kletterten nur auf Rang sieben. Weiter Anschluss an die Aufstiegsplätze hält auch der FC St. Pauli, der sich gegen den Tabellenletzten Borussia Mönchengladbach II 1:0 (1:0) durchsetzte.

Weil ein Zug mit Dresdner Fans auf der Fahrt liegen geblieben war, begann die Partie in Berlin mit einer halben Stunde Verspätung. Vor 3 411 Zuschauern brachte Alexander Ludwig (50.) Dynamo mit seinem vierten Saisontreffer in Führung. Kurz vor Schluss gelang jedoch Daniel Frahn (89.) der Ausgleich für die Hertha-Reserve, die damit eine Negativserie von vier Niederlagen in Folge beendete. Berlins Christian Müller sah wegen groben Foulspiels die Rote Karte (84.), Dresdens Michael Lerchl musste nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot (90.) ebenfalls vorzeitig unter die Dusche.

Takyi lässt St. Pauli jubeln

Ein Treffer von Charles Takyi (29.) erlöste die 18 359 Zuschauer am Hamburger Millerntor und bescherte dem FC St. Pauli gegen das Schlusslicht aus Mönchengladbach den fünften Saisonsieg. Auf eigenem Platz ist der Ex-Bundesligist weiter ungeschlagen. Die Gäste sind bereits seit neun Spieltagen sieglos. Sieben Punkte trennen den Neuling bereits vom "rettenden Ufer".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%