Fußball Regionalliga
Spvgg Unterhaching ist nicht zu bremsen

Die Spvgg Unterhaching ist auf einem guten Weg in die 2. Bundesliga. In der Regionalliga Süd besiegten die Bayern den FSV Ludwigshafen-Oggersheim mit 2:1 (2:0).

Die Spvgg Unterhaching darf sich angesichts ihrer beeindruckenden Siegesserie weiter große Hoffnungen auf den Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga machen. Zum Auftakt des 25. Spieltages in der Regionalliga Süd siegten die Bayern beim abgeschlagenen Schlusslicht FSV Ludwigshafen-Oggersheim 2:1 (2:0). Damit verkürzte Haching den Rückstand auf den Tabellendritten VfR Aalen auf einen Punkt.

Die Sportfreunde Siegen kamen im Heimspiel gegen den SC Pfullendorf zu einem wichtigen 1:0 (0:0)-Sieg und kletterten auf den neunten Platz.

Für Unterhaching, das auch im sechsten Spiel nach der Winterpause ungeschlagen blieb und 16 von 18 möglichen Punkten holte, trafen Robert Zillner (4.) und Mario Konrad (10.) schon in der Anfangsphase vor nur 334 Zuschauern. Erst in der Nachspielzeit (90.) verkürzte Thorsten Reiß mit einem Schuss aus 40 Metern.

Der entscheidende Treffer in Siegen gelang Daniel Bogusz (87.) erst in der Schlussphase. Die Gäste aus Pfullendorf kassierten ihre vierte Niederlage nacheinander und müssen als Tabellenvorletzter die Drittliga-Träume wohl begraben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%