Fußball Regionalliga
St. Pauli weiter im Aufwind

Der FC St. Pauli hat in der Regionalliga Nord einen Aufstiegsplatz erklommen. Die Hamburger siegten zum Auftakt des 20. Spieltags mit 4:2 gegen Werder Bremen II und zogen mit Spitzenreiter Kiel nach Punkten gleich.

Der FC St. Pauli hat seine Aufstiegsambitionen am heimischen Millerntor einmal mehr untermauert. Der ehemalige Erstliga-Klub hat zum Auftakt des 20. Spieltags in der Regionalliga Nord zumindest vorübergehend zu Tabellenführer Holstein Kiel aufgeschlossen. Die Hamburger besiegten die zweite Mannschaft von Werder Bremen mit 4:2 (2:0) und haben damit wie die Kieler 40 Punkte auf dem Konto.

Felix Luz (18.), zweimal Michel Mazingu (39./73.) und ein Bremer Eigentor von Francis Banecki (68.) sorgten vor 17 957 Zuschauern am Millerntor für die St.-Pauli-Tore. Jerome Polenz (48.) und Dominic Peitz (64.) trafen für Werder zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Peitz handelte sich in der 70. Minute zudem die Gelb-Rote Karte wegen Meckerns ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%