Fußball Regionalliga
Strafe für Sandhausen wegen unsportlicher Fans

Der SV Sandhausen ist vom DFB-Sportgericht zu 2 000 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Während des Spiels gegen Elversberg hatten einige Fans des Regionalligisten einen gegnerischen Spieler beschimpft.

Regionalligist SV Sandhausen ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen eines unsportlichen Verhaltens zu einer Geldstrafe in Höhe von 2 000 Euro verurteilt worden. Das Urteil wurde im Einzelrichter-Verfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss gefällt. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

In der 74. Minute im Spiel gegen den SV Elversberg waren von einigen Anhängern des Gastgebers grob unsportliche Rufe in Richtung des Elversberger Spielers Abdul Iyodo gemacht worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%